Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
»Hänsel und Gretel« von Engelbert Humperdinck - Oper Köln »Hänsel und Gretel« von Engelbert Humperdinck - Oper Köln »Hänsel und Gretel« von...

»Hänsel und Gretel« von Engelbert Humperdinck - Oper Köln

Premiere am Sonntag, den 19. Dezember 2021 um 18:00 Uhr im StaatenHaus Saal 2

Mit der Märchenoper »Hänsel und Gretel« gelang Engelbert Humperdinck, der gerade in der frühen Phase seiner Entwicklung immer eine enge Beziehung zur Stadt Köln hatte ein Bühnenerfolg, der sich bis in die Gegenwart erhalten hat.

 

Copyright: Potrait Engelbert Humperdinck

Die Geschichte der Brüder Grimm um die beiden Geschwister und die im Lebkuchenhaus residierende, kinderraubende Hexe erweiterte der Komponist um die Auftritte von Taumännchen und Sandmännchen und schuf dazu eine so farbenreiche wie klangprächtige und melodienreiche Musik. Kaum ein Werk genießt bei Jung und Alt eine solche Beliebtheit wie dieses musikalische Märchen, das von dem Wagner-Verehrer Humperdinck nicht ganz ernsthaft als »Kinderstuben-Weihfestspiel« geführt wurde.

Die Regisseurin Béatrice Lachaussée,  die an der Oper Köln bereits u.a. mit Wolfgang Rihms »Jakob Lenz« und dem Ravel-Doppelabend »L’heure espagnole« / »L’enfant et les sortilèges« hervorgetreten ist, kehrt für die Neuproduktion der wohl bekanntesten Oper Engelbert Humperdincks in die Domstadt zurück.

Märchenoper in drei Akten
Libretto von Adelheid Wette nach
»Hänsel und Gretel« der Gebrüder Grimm
Musik von Engelbert Humperdinck (1854 – 1921)
› in deutscher Sprache mit deutschen Übertiteln

Musikalische Leitung François-Xavier Roth
Inszenierung Béatrice Lachaussée
Bühne und Kostüme Dominique Wiesbauer
Licht Andreas Grüter
Video Grégoire Pont
Co-Videodesign Xavier Boyer
Choreografie Annika Wiessner
Dramaturgie Georg Kehren
 
Peter, Besenbinder Miljenko Turk / Stefan Hadžić  
Gertrud, Peters Weib Judith Thielsen / Adriana Bastidas-Gamboa
Hänsel Anna Lucia Richter /  Katrin Wundsam / Marie-Luise Dreßen  
Gretel Kathrin Zukowski / Ana Fernández Guerra  
Die Knusperhexe Dalia Schaechter / Jasmin Etezadzadeh  
Sand- und Taumännchen Rebecca Murphy / Ye Eun Choi  

Kinderchor Knaben und Mädchen der Kölner Dommusik
Orchester Gürzenich-Orchester Köln
 
Weitere Vorstellungen 2021.22 im StaatenHaus Saal 2
21./22. Dezember 2021 › 11 Uhr  
26. Dezember 2021 › 16 Uhr
31. Dezember 2021/02./09./16. Januar 2022 › 18 Uhr
23./29. Dezember 2021/04./05./07./12./14./21. Januar 2022 › 19:30 Uhr
23. Januar 2022 [zum letzten Mal in dieser Spielzeit] › 16 Uhr

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑