Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Stadttheater Giessen: LE NOZZE DI FIGARO von Wolfgang Amadeus MozartStadttheater Giessen: LE NOZZE DI FIGARO von Wolfgang Amadeus MozartStadttheater Giessen: LE...

Stadttheater Giessen: LE NOZZE DI FIGARO von Wolfgang Amadeus Mozart

Premiere Sa 22.12.2018 | 19:30 Uhr | Großes Haus

Der sinnenfreudige Graf Almaviva liebt die attraktive Zofe Susanna, diese aber liebt nur ihren Verlobten, den titelgebenden Figaro; die Gräfin hingegen liebt ihren Grafen – und der Page Cherubino liebt ganz einfach alle Frauen. Ein pikantes Verwirrspiel über die Untreue des Adels, schlaue bis intrigante Diener, schelmische Beziehungsspiele und alle Facetten menschlicher Unperfektion.

 

Thomas Goritzkis Inszenierung aus dem Jahre 2011 wird in teilweise neuer Besetzung frisch in Szene gesetzt. Mozart und sein kongenialer Textdichter Lorenzo Da Ponte entfachen mit LE NOZZE DI FIGARO ein turbulentes Feuerwerk, das nach COSÌ FAN TUTTE und DON GIOVANNI ein unvergleichliches Opern-triptychon vervollständigt.

in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

    Musikalische Leitung: Michael Hofstetter
    Inszenierung: Thomas Goritzki / Stephanie Kuhlmann
    Bühne und Kostüme: Heiko Mönnich
    Chor: Jan Hoffmann
    Dramaturgie: Christian Münch-Cordellier / Christian Steinbock

    Graf Almaviva: Grga Peroš
    Gräfin Almaviva: Francesca Lombardi Mazzulli
    Susanna: Naroa Intxausti
    Figaro: Alexander Hajek / Tomi Wendt
    Cherubino: Marie Seidler
    Marcellina: Heidrun Kordes
    Basilio: Riccardo Romeo
    Don Curzio: Kornel Maciejowski
    Bartolo: Tomi Wendt / Chul-Ho Jang
    Antonio: Kyung Jae Moon
    Barbarina: Christin Kullmann
    Mit: Chor des Stadttheater Gießen / Philharmonisches Orchester Gießen
    2 Bauernmädchen: Natascha Jung / Ayano Matsui

Di 25.12.2018 | 19:30 Uhr | Großes Haus
Fr 18.01.2019 | 19:30 Uhr | Großes Haus
Sa 16.02.2019 | 19:30 Uhr | Großes Haus
So 10.03.2019 | 19:30 Uhr | Großes Haus
So 31.03.2019 | 15:00 Uhr | Großes Haus
Do 18.04.2019 | 19:30 Uhr | Großes Haus
Sa 18.05.2019 | 19:30 Uhr | Großes Haus
Sa 01.06.2019 | 19:30 Uhr | Großes Haus
Fr 28.06.2019 | 19:30 Uhr | Großes Haus

Bild: Wolfgang Amadeus Mozart

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ich will was bewegen! Das Stadttheater Fürth zeigt mit dem Dreifach-Monolog „Niemand wartet auf dich“ von Lot Vekemans, dass Theater relevant und nahbar ist.

Einer Schauspielerin mal in die Seele und über den Schminktisch schauen – wäre das nicht schön? Auch das ist ja eine Möglichkeit, die im Fachsprech „vierte Wand“ genannte Distanz zwischen Bühnenrampe…

Von: Stephan Knies

Gescheiterte Utopie - "La Clemenza di Tito" von Wolfgang Amadeus Mozart in der Deutschen Oper am Rhein

Lässt sich ein Staat nur mit Milde und Gnade regieren? Das klingt reichlich utopisch, und in der Inszenierung von "La Clemenza di Tito" in der Deutschen Oper am Rhein stellt Michael Schulz das auch in…

Von: Dagmar Kurtz

Gefühl in Tönen - Familienkonzert „Beethovens Donnerwetter“ im Konzerthaus Heidenheim

Nach einer Tour durch elf Schulen im Landkreis Heidenheim fand das Projekt „Beethovens Donnerwetter“ mit dem Familienkonzert im dortigen Konzerthaus seinen krönenden Abschluss. Die Produktion der…

Von: Silke von Fürich

Im Weihnachtswunderland - "Der Nussknacker" von Demis Volpi und weiteren Choreograph*innen in der deutschen Oper am Rhein

Heiliger Abend in einer großbürgerlichen Familie: Kinder spielen in einem Zimmer Gummitwist. Hinter der Tür zum Wohnzimmer tut sich was. Durch die Milchglasscheibe sieht man, wie ein Weihnachtsbaum…

Von: Dagmar Kurtz

Ausbruch mit Jacke - Gelungener Saisonstart im Theater Pfütze in Nürnberg mit Christina Gegenbauers Dramatisierung „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“

Wenn es während der Vorstellung unwichtig wird, für welche Zielgruppe eine Theaterproduktion gemacht wurde, ist das immer ein gutes Zeichen. Mit „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“ nach dem…

Von: Stephan Knies

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑