Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
LE NOZZE DI FIGARO von Wolfgang Amadeus Mozart im Stadttheater GiessenLE NOZZE DI FIGARO von Wolfgang Amadeus Mozart im Stadttheater GiessenLE NOZZE DI FIGARO von...

LE NOZZE DI FIGARO von Wolfgang Amadeus Mozart im Stadttheater Giessen

Premiere: 22.12.2018 | 19.30 Uhr | Großes Haus

 

 

Der sinnenfreudige Graf Almaviva liebt die attraktive Zofe Susanna, diese aber liebt nur ihren Verlobten, den titelgebenden Figaro; die Gräfin hingegen liebt ihren Grafen – und der Page Cherubino liebt ganz einfach alle Frauen. Ein pikantes Verwirrspiel über die Untreue des Adels, schlaue bis intrigante Diener, schelmische Beziehungsspiele und alle Facetten menschlicher Unperfektion.

 

 

 

Thomas Goritzkis geistvolle wie temporeiche Inszenierung aus dem Jahre 2011 wird in teilweise neuer Besetzung frisch in Szene gesetzt. Mozart und sein kongenialer Textdichter Lorenzo Da Ponte entfachen mit LE NOZZE DI FIGARO ein turbulentes Feuerwerk, das nach COSÌ FAN TUTTE und DON GIOVANNI ein unvergleichliches Opern-triptychon vervollständigt.

Musikalische Leitung: Michael Hofstetter
    Inszenierung: Thomas Goritzki / Stephanie Kuhlmann
    Bühne und Kostüme: Heiko Mönnich
    Chor: Jan Hoffmann
    Dramaturgie: Christian Münch-Cordellier / Christian Steinbock

Graf Almaviva: Grga Peroš
    Gräfin Almaviva: Francesca Lombardi Mazzulli
    Susanna: Naroa Intxausti
    Figaro: Alexander Hajek / Tomi Wendt
    Cherubino: Marie Seidler
    Marcellina: Heidrun Kordes
    Basilio: Riccardo Romeo
    Don Curzio: Kornel Maciejowski
    Bartolo: Tomi Wendt / Chul-Ho Jang
    Antonio: Kyung Jae Moon
    Barbarina: Christin Kullmann
    Mit: Chor des Stadttheater Gießen / Philharmonisches Orchester Gießen

weitere Vorstellungen:
Di 25.12.2018 | 19:30 Uhr
Fr 18.01.2019 | 19:30 Uhr
Sa 16.02.2019 | 19:30 Uhr
So 10.03.2019 | 19:30 Uhr
So 31.03.2019 | 15:00 Uhr
Do 18.04.2019 | 19:30 Uhr
Sa 18.05.2019 | 19:30 Uhr
Sa 01.06.2019 | 19:30 Uhr
Fr 28.06.2019 | 19:30 Uhr

Bild: Wolfgang Amadeus Mozart

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑