Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
STÜCKE-FEST - Wettbewerb zum Peter-Turrini-DramatikerInnenstipendium des Landes Niederösterreich in Sst. PöltenSTÜCKE-FEST - Wettbewerb zum Peter-Turrini-DramatikerInnenstipendium des...STÜCKE-FEST - Wettbewerb...

STÜCKE-FEST - Wettbewerb zum Peter-Turrini-DramatikerInnenstipendium des Landes Niederösterreich in Sst. Pölten

am Freitag, 7. Juni 2019 ab 18 Uhr im Landestheater Niederösterreich

Auch 2019 findet wieder das in der Saison 2016/17 erstmals realisierte Stücke-Fest mit anschließender Preisverleihung des Peter-Turrini-DramatikerInnenstipendiums im Landestheater Niederösterreich statt.

 

Peter Turrini zählt mit seinen gesellschaftskritischen Volksstücken zu den wichtigsten Theaterautoren der Gegenwart. Im Jahr 2012 übernahm er die Schirmherrschaft für DramatikerInnenstipendium des Landes Niederösterreich.

Das mit 12.000 Euro dotierte Stipendium soll jungen AutorInnen die Möglichkeit bieten, sich der Fertigstellung eines dramatischen Werkes zu widmen und dieses im Landestheater Niederösterreich zur Uraufführung zu bringen.

Präsentiert werden am Freitag, 7. Juni 2019 ab 18 Uhr vier brandneue Theatertexte von Teresa Dopler, Ursula Knoll, Valerie Melichar und Anna Morawetz in vier 30-minütigen Inszenierungsskizzen der aufstrebenden RegisseurInnen Daniel Hoevels, Milena Michalek, Evy Schubert und Giacomo Veronesi.

Eine unabhängige Jury (Christine Wahl - Journalistin für den Berliner „Tagesspiegel“ und „Theater Heute“, Felix Hafner - Regisseur, Julia Stattin - Literaturförderung des Landes Niederöstereich, Marie Rötzer - Künstlerische Leiterin des Landestheaters Niederösterreich) wählt den vielversprechendsten Theatertext für das Peter-Turrini DramatikerInnenstipendium aus. Auch das Publikum erhält eine Stimme!

Die Uraufführung des Gewinnerstücks ist in der Inszenierung des jeweiligen Regiepartners am Fr., 8. Mai 2020 in der Theaterwerkstatt des Landestheaters Niederösterreich zu sehen.

Zur Eröffnung des Stücke-Festes wird die Dramatikerin Miroslava Svolikova eine kurze Impulsrede zur Bedeutung von zeitgenössischer Dramatik halten.

Das Stücke-Fest findet in Zusammenarbeit mit den Wiener Wortstätten, dem DRAMA FORUM von uniT Graz und der Literaturförderung der Landesregierung Niederösterreich statt.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑