Tanzperformance "Bleach: Aurora Hunters" - Theater Thikwa Berlin

Premiere am 5. Dezember 2018 um 20 Uhr.

Mit der Tanzperformance "Bleach: Aurora Hunters" inszenieren das Choreografenduo matanicola und das Thikwa-Ensemble eine tänzerische Reise in eine wundersam entfärbte Welt. Es ist eine irisierend glühende Welt, die der Stamm der sieben Jäger*innen des Lichts bewohnt, ein ausgebleichtes, überbelichtetes Universum. Sie sind verdammt zu verblassen und ringen in brüchiger Balance um eine Wiedervereinigung mit den Kräften der Natur.
25405

(c) David Baltzer

Mit ihren immer wieder die Gestalt wechselnden Körpern nehmen die Aurora-Hunters das Publikum mit auf eine Reise durch ein Spektrum lichter Träume, die unsere räumliche und körperliche Wahrnehmung befragt und neu formt. Durch eine sich ständig verändernde emotionale Landschaft, hin zum Unsichtbaren und zu den wechselnden Farben der Durchsichtigkeit. Ein Kopfsprung in tiefes Weiß auf der Suche nach dem Regenbogen.

Die vom Thikwa-Ensemble gemeinsam mit dem Choreografenduo matanicola - das sind die beiden Choreografen sowie Tänzer Matan Zamir und Nicola Mascia, die u. a. mit Sasha Waltz & Guests kooperiert haben - erarbeitete Performance „Bleach: Aurora Hunters“ ist die Erweiterung einer Skizze im Rahmen der Thikwa-Tanzabende zu einem großen Tanzstück, völlig neu inszeniert. Einzigartige und grenzüberschreitende inhaltliche wie tänzerische Herangehensweisen von matanicola und Thikwa befruchten und verdichten sich zu einer poetischen Tanzreise, die durch Purismus und Verspieltheit gleichermaßen besticht.

Von und mit: Fabian Bischoff, Felix Brünig, Merete Kaatz, Lia Massetti, Anne-Sophie Mosch, Hilarius Urban, Matan Zamir  
Bühne: Isolde Wittke  
Kostüme: Pablo Alarcón  
Lichtdesign: Arnaud Poumarat|
Soundtrackdesign: Otto Vik Mathisen  
Konzept / Regie / Choreografie: Nicola Mascia, Matan Zamir / matanicola |

weitere Vorstellungen: Do 6. – Sa 8. Dezember | 20 Uhr
Mi 12. – Sa 15. Dezember | 20 Uhr
  Mi 19. – Sa 22. Dezember | 20 Uhr

Weitere Artikel