HomeBeiträge
Uraufführung: "Looking for Freedom", Der Soundtrack unseres Lebens, Volkstheater RostockUraufführung: "Looking for Freedom", Der Soundtrack unseres Lebens,...Uraufführung: "Looking...

Uraufführung: "Looking for Freedom", Der Soundtrack unseres Lebens, Volkstheater Rostock

Premiere Do, 03.10. 20:00 Uhr / Ateliertheater

1989-2019, wir gratulieren zur Perlenhochzeit, blättern belustigt und manchmal wehmütig im Familienfotoalbum, singen die Lieder von damals, fragen uns, was ist und was war und stellen fest, die Frage ist ein Politikum. Was wollen wir erinnern und was können wir vergessen? Was ist unser gemeinsames Lied? Das ultimative Lied, das alle singen können, worauf alle Lust haben, auf das sich alle einigen können?

 

Copyright: Dorit Gätjen

Looking for Freedom ist eine musikalisch-szenische Exploration, die Stimmen von ZeitzeugInnen mit den Wendeliedern der RostockerInnen verknüpft.

Inszenierung
Dorothea Schroeder, Franziska Betz
Bühne und Kostüme
Telse Hand
Musikalische Leitung und Arrangements
John R. Carlson
Produktionsleitung
Manuela Wießner
Künstlerische Mitarbeit
Marc Pawlowski
Katja Körber, Özgür Platte, Steffen Schreier
Musik
John R. Carlson, Hannes Richter

Ein Rechercheprojekt von Dorothea Schroeder, Franziska Betz, Telse Hand und Ensemble im Rahmen von Das Land dazwischen, einer Partnerschaft zwischen AKA:NYX, Mecklenburgischem Staatstheater und Volkstheater Rostock gefördert im Fonds Doppelpass der Kulturstiftung des Bundes

Fr, 11.10. 20:00 Uhr  /
Ateliertheater
Koproduktion
Sa, 12.10. 20:00 Uhr  /
Ateliertheater
Koproduktion
Fr, 08.11. 20:00 Uhr  /
Ateliertheater
Koproduktion
Sa, 09.11. 16:00 Uhr  /
Ateliertheater
Koproduktion
Karten iCal
Schweriner Premiere
Mi, 13.11. 19:30 Uhr  /
E-Werk Schwerin
Koproduktion

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Seelenlandschaften

Stockfinstere Nacht, das Meer mit hohen, sich türmenden Wellen, der Wind tost, Paare am Strand. Die „Sinfonia da Requiem“ op. 20 von Benjamin Britten setzt ein. Sie ist die musikalische Grundlage von…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Selbsterkundung

Zusammengekauert und regungslos verharren drei Frauen auf der Bühne. Drei Frauen mit runden Spiegeln, die das Gesicht verdecken, aber nichts widerspiegeln, nichts durchscheinen lassen. Sie erinnern an…

Von: Dagmar Kurtz

Geld regiert die Welt

Biblische Stoffe als Grundlage für eine Oper hatten es nicht nur um 1870 schwer, überhaupt aufgeführt zu werden, sondern scheinen auch heute das Publikum nicht allzu sehr zu reizen, wenn man die…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

 

Hintergrundbild der Seite
Top ↑