HomeBeiträge
Uraufführung: "Das weisse Band" - nach dem Film von Michael Haneke - Staatstheater DarmstadtUraufführung: "Das weisse Band" - nach dem Film von Michael Haneke -...Uraufführung: "Das...

Uraufführung: "Das weisse Band" - nach dem Film von Michael Haneke - Staatstheater Darmstadt

Premiere 14.9.2018, 19:30 Uhr | Kleines Haus

Michael Hanekes „Das weiße Band“, 2009 mit der Goldenen Palme in Cannes ausgezeichnet, ist ein Meisterwerk europäischer Filmkunst. Der als „Eine deutsche Kindergeschichte“ untertitelte Film erzählt von einer verstörenden Gewaltserie in einem kleinen, protestantischen Dorf in Norddeutschland am Vorabend des Ersten Weltkriegs.

 

 

Die seltsamen Unfälle im Dorf nehmen nach und nach den Charakter ritueller Bestrafungen an und die Frage nach dem Wer und Warum stellt schließlich die gesamte Gemeinde infrage. „Das weiße Band“ wird weltweit erstmalig für die Bühne adaptiert und von Christoph Frick, der sich mit dieser Inszenierung in Darmstadt vorstellt, zusammen mit dem Kinderchor des Staatstheaters und Schauspielerinnen und Schauspieler des Ensembles erarbeitet.

ab 16 Jahren

Regie
    Christoph Frick
Bühne und Kostüme
    Viva Schudt
Komposition
    Bo Wiget
Leitung Kinderchor
    Elena Beer
Dramaturgie
    Maximilian Löwenstein
Ausstattungsassistenz
    Alona Rudnev

Mit
    Der Kinder- und Jugendchor des Staatstheaters Darmstadt
Der Lehrer, u.a.
    Mathias Znidarec
Eva, u.a.
    Yana Robin la Baume
Der Arzt, u.a.
    Samuel Koch (Gast)
Die Hebamme, u.a.
    Jessica Higgins
Der Pfarrer, u.a.
    Ben-Daniel Jöhnk
Frau Pfarrer, u.a.
    Gabriele Drechsel
Der Baron, u.a.
    Daniel Scholz
Die Baronin, u.a.
    Karin Klein
Der Verwalter, Der Bauer, Evas Vater, u.a.
    Jörg Zirnstein

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Amerikanische Avantgarde

Mit gleich vier Stücken amerikanischer Choreographen der Moderne, die die amerikanische, aber auch die internationale Tanzszene erheblich beeinflussten, wartet der b40-Ballettabend an der Deutschen…

Von: Dagmar Kurtz

Kein Ort. Nirgends.

Ein goldener Läufer, golden wie eine Rettungsdecke, nimmt die Mitte der Bühne ein. Im Hintergrund liegt ein Mensch in eine graue Wolldecke gehüllt. So beginnt Raimund Hoghes Stück "Lettere amoroso".…

Von: Dagmar Kurtz

Ende einer Spaßgesellschaft

Eine reiche, leicht exzentrische Gesellschaft trifft sich in Hollywood zur Poolparty auf einem luxuriösem Anwesen. Sie hat sich in Schale geworfen, trägt nette 50er Jahre Sommerkleidung. Nur Hermann…

Von: Dagmar Kurtz

Clubnacht

Die Bühne schwarz, der Bühnenboden mit dunkler Erde und Plastikbechern bedeckt. Eine Frau kommt aus dem Dunklen und bewegt sich ganz langsam wie in Zeitlupe vorwärts. Nach und nach kommen weitere…

Von: Dagmar Kurtz

Distanziert

Man hat sich fein gemacht für das Fest bei den Capulets, alles glänzt und glitzert, die Damen tragen weite Tellerröcke oder Cocktailkleidchen und etwas zu viel Pailletten, der Hausherr erscheint im…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

 

Theaterkompass im Überblick

Theaterkompass im Überblick

Hintergrundbild der Seite
Top ↑