Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "Die Präsidentin" nach dem gleichnamigen Comichbuch von François Durpaire und Farid Boudjellal - Theater MagdeburgUraufführung: "Die Präsidentin" nach dem gleichnamigen Comichbuch von...Uraufführung: "Die...

Uraufführung: "Die Präsidentin" nach dem gleichnamigen Comichbuch von François Durpaire und Farid Boudjellal - Theater Magdeburg

Premiere Magdeburg: Samstag 2. 6. 2018, 19.30 Uhr im Schauspielhaus/Bühne

»Und es ist eine Präsidentin.« Die gewählte Rechtspopulistin ist am Ziel. Nun kann sie endlich ihr Land zu alter Stärke führen. Souveränität, Stolz und Identität definieren eine Politik des Protektionismus. Die Ideologie der Europäischen Union ist genauso Feind wie der Fundamentalismus. Das Land gehört geschützt. Aber wovor, vor wem und vor allem wie?

 

Die Inszenierung von Cornelia Crombholz mit Corinna Harfouch in der Rolle der Präsidentin sucht dem Phänomen einer auf Abschottung setzenden Politik genauso auf den Grund zu gehen, wie der Frage nach dem wie stabil oder wie radikal ist eigentlich dieeuropäische Demokratie?

für die Bühne bearbeitet von Cornelia Crombholz und David Schliesing
eine Koproduktion des Theater Madgeburg und den Ruhrfestspielen Recklinghausen
mit freundlicher Unterstützung des Institut français, Sachsen-Anhalt

Regie Cornelia Crombholz
Bühne / Kostüme Marcel Keller
Kostüme Irina Bartels
Video Nazgol Emami
Musik David Schwarz, Maren Kessler
Sprechchöre Alexander Weise
Choreografie David Williams
Dramaturgie David Schliesing

Mit: Corinna Harfouch, Antonia Schirmeister, Christoph Förster, Marian Kindermann, Daniel Klausner, Oliver Niemeier, Ralph Opferkuch, Thomas Schneider, Burkhard Wolf

Vorstellungen Sa. 9. 6. / So. 10. 6.

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Selbsterkundung

Zusammengekauert und regungslos verharren drei Frauen auf der Bühne. Drei Frauen mit runden Spiegeln, die das Gesicht verdecken, aber nichts widerspiegeln, nichts durchscheinen lassen. Sie erinnern an…

Von: Dagmar Kurtz

Geld regiert die Welt

Biblische Stoffe als Grundlage für eine Oper hatten es nicht nur um 1870 schwer, überhaupt aufgeführt zu werden, sondern scheinen auch heute das Publikum nicht allzu sehr zu reizen, wenn man die…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritikenund theaterrelevante Beiträge.

 

Hintergrundbild der Seite
Top ↑