Logo of theaterkompass.de
Home Beiträge
DAS TAGEBUCH DER ANNE FRANK, Monooper von Grigori Frid, Theater Münster

DAS TAGEBUCH DER ANNE FRANK, Monooper von Grigori Frid, Theater Münster

Premiere: Sonntag, 17. Februar 2019, 18.00 Uhr, U2 des Theaters Münster

In ihrem Tagebuch nimmt sich die 13-jährige Anne Frank, was ihr im wahren Leben verwehrt bleibt: Raum und gedankliche Freiheit. Über zwei Jahre wird sie in den faschistisch besetzten Niederlanden gemeinsam mit ihrer Familie in einem Amsterdamer Hinterhaus versteckt. Ihre Gefühle, tiefgründigen Gedanken, Hoffnungen und Ängste hält sie dabei in ihren Aufzeichnungen fest, in denen ihr unbeugsamer Lebenswille ebenso Ausdruck findet.

 

Die zweiteilige Mono-Oper von Grigori Frid (1915–2012) hat mit ¬einem fast wortgetreuen Libretto aus den Originaltexten Anne Franks eine tief berührende musikalisch-lyrische Erzählung geschaffen.

Deutsche Übersetzung von Ulrike Patow

Musikalische Leitung & Klavier: Fabian Liesenfeld
Inszenierung: Jan Holtappels
Bühne & Kostüme: Melanie Walter
Dramaturgie: Ronny Scholz

Mitwirkende:
Anne Frank (Kathrin Filip)

Weitere Vorstellung im Februar:
Freitag, 22. Februar, 19.30 Uhr, U2

 

Copyright: Oliver Berg

Werbung

Theaterkompass

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für die neusten Meldungen aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Theaterkompass im Überblick

Hintergrundbild der Seite
Top ↑