Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "Nachtstück" nach Motiven von E.T.A. Hoffmann im Theater AachenUraufführung: "Nachtstück" nach Motiven von E.T.A. Hoffmann im Theater AachenUraufführung:...

Uraufführung: "Nachtstück" nach Motiven von E.T.A. Hoffmann im Theater Aachen

Premiere Do, 23. November 2017, 20.00 Uhr, Mörgens

In der Nacht verschwimmt die Grenze zwischen Traum und Wachsein, Realität und Fantasie, die Geisterwelt erwacht, das Unbewusste nimmt Gestalt an, Sehnsüchte brechen sich Bahn und düstere Ahnungen lassen sogar die Mutigen schaudern.

Die Erzählungen von E.T.A. Hoffmann spielen in jenen Zwischenwelten. Hier regiert das Unheimliche und Schaurige, das Geheimnisvolle und Rätselhafte, aber auch das Komische und Karnevaleske, das ahnungslose Figuren in alptraumhafte Abenteuer verwickelt: Ein junger Mann verliebt sich in die leblosen Augen einer Automatenfrau, ein Theaterdirektor gerät über eine Ritteroper in Raserei, eine Gräfin verwandelt sich in eine Menschenfresserin, einer stimmlosen Sängerin droht der Vergiftungstod, ein Nussknacker wird zum Orakel, ein Liebender geht auf Gespensterjagd und begegnet sich selbst …

InszenierungStefan Rogge

Bühne und Kostüme Stefan Rogge

Dramaturgie Vivica Bocks

Mit Luana Bellinghausen, Torsten Borm, Thomas Hamm, Malcolm Kemp, Hannes Schumacher

Aufführungen
23. November 2017
10. | 13. | 22. Dezember 2017

 

Bild: E.T.A. Hoffmann


 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑