HomeBeiträge
"Dead Man Walking" - Oper von Jake Heggie - Theater Erfurt"Dead Man Walking" - Oper von Jake Heggie - Theater Erfurt"Dead Man Walking" -...

"Dead Man Walking" - Oper von Jake Heggie - Theater Erfurt

Premiere Sa, 23. März 2019 | 19:30 / Großes Haus

Wie geht man mit einem schuldig gesprochenen, zum Tode verurteilten Mörder um? Joseph De Rocher hat mit seinem Bruder ein junges Pärchen vergewaltigt und ermordet und erwartet nun in der Todeszelle seine Hinrichtung. Die junge Nonne Schwester Helen bietet ihm Hilfe und spirituelle Begleitung an. Das Verfahren des Gnadengesuchs, die Auseinandersetzung mit seiner Familie und den Eltern der Opfer sowie das Ringen um ein Geständnis wird auch für Helen zu einem existenziellen Prozess, in dem sie sich immer wieder auf Nächstenliebe und Gottes Versprechen der Vergebung besinnen muss.

 

Copyright: Paul Ader

Helen Prejean (*1939) ist eine der engagiertesten Gegnerinnen der Todesstrafe in den USA und bis heute politisch aktiv. Ihr Buch Dead Man Walking, in dem sie 1993 ihre Erfahrungen mit Todeskandidaten und die weitgreifenden Auswirkungen der Todesstrafe schilderte, wurde zum Bestseller und 1995 von Tim Robbins prominent besetzt verfilmt.

Die Vertonung des gleichen Stoffs durch den Komponisten Jake Heggie (*1961), die von romantischen Klängen über filmische Techniken bis hin zu Gospel- und Blueseinflüssen reicht, ist eine der meistgespielten amerikanischen Opern und bietet eine eindrückliche Auseinandersetzung mit Schuld, Rache und Vergebung aus christlicher Sicht.

Oper von Jake Heggie
Libretto von Terrence McNally nach dem Buch von Sister Helen Prejean
Auftragswerk der San Francisco Opera
Uraufführung 2000
In englischer Sprache mit Übertiteln

Dauer ca. 3 h
Altersempfehlung ab 16 Jahre
Kurzeinführung 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn im unteren rechten Foyer

Begleitende Veranstaltungen
Matinee So, 17.03.2019 | Ensemble und Regieteam stellen sich vor
Rang frei! Di, 19.03.2019 | Einführung und Probenbesuch
Gespräch mit einem Gefängnisseelsorger Mo, 25. März 2019 | 18.30 Uhr | Seminarraum der Bildungsstätte St. Martin, Farbengasse 2, 99084 Erfurt | mit dem Gefängnisseelsorger Diakon Dietmar Niesel (JSA Arnstadt)| Eintritt frei
Nachgespräch zur Opernvorstellung/Podiumsdiskussion So, 31. März 2019, 18.15 Uhr | Foyer | mit Prof. Dr. Joseph Römelt, Professor für Moraltheologie und Ethik an der Uni Erfurt; Gabi Uhl, Vorsitzende der Initiative gegen die Todesstrafe e.V. (sowie Musiklehrerin und studierte Theologin); Markus Weckesser, Regisseur; Máté Sólyom-Nagy, Hauptdarsteller; Larissa Wieczorek, Moderation | Eintritt frei
Vortrag und Diskussion zum Thema „Neues Unrecht durch Vergebung? – Provokationen einer Theologie der Barmherzigkeit“ Mo, 8. April 2019 | 19.00 Uhr | Brunnenkirche Erfurt, Fischersand 24, 99084 Erfurt | mit Prof. Dr. Dirk Ansorge, Professor für Dogmatik und Dogmatikgeschichte an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Georgen, Frankfurt a. M. und Autor des Buches "Gerechtigkeit und Barmherzigkeit Gottes. Die Dramatik von Vergebung und Versöhnung“ | Eintritt frei

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 12 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Amerikanische Avantgarde

Mit gleich vier Stücken amerikanischer Choreographen der Moderne, die die amerikanische, aber auch die internationale…

Von: Dagmar Kurtz

Kein Ort. Nirgends.

Ein goldener Läufer, golden wie eine Rettungsdecke, nimmt die Mitte der Bühne ein. Im Hintergrund liegt ein Mensch in…

Von: Dagmar Kurtz

Ende einer Spaßgesellschaft

Eine reiche, leicht exzentrische Gesellschaft trifft sich in Hollywood zur Poolparty auf einem luxuriösem Anwesen. Sie…

Von: Dagmar Kurtz

Clubnacht

Die Bühne schwarz, der Bühnenboden mit dunkler Erde und Plastikbechern bedeckt. Eine Frau kommt aus dem Dunklen und…

Von: Dagmar Kurtz

Distanziert

Man hat sich fein gemacht für das Fest bei den Capulets, alles glänzt und glitzert, die Damen tragen weite Tellerröcke…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

 

Hintergrundbild der Seite
Top ↑