HomeBeiträge
"Das schlaue Füchslein" von Leoš Janáček im Theater Koblenz"Das schlaue Füchslein" von Leoš Janáček im Theater Koblenz"Das schlaue Füchslein"...

"Das schlaue Füchslein" von Leoš Janáček im Theater Koblenz

Premiere: Samstag, 03.03.2018, 19:30 Uhr, Großes Haus

Der Förster hat eine junge Füchsin gefangen und mit zu sich nach Hause genommen. Aber die Füchsin kann in der Gefangenschaft der Försterei nicht leben. Eines Tages gelingt es ihr zu entfliehen. Im Wald bezieht sie die Höhle des Dachses und heiratet den Fuchs. Schnell wächst eine Familie mit unzähligen Fuchskindern heran. Als sie eines Tages den Landstreicher Haraschta überfallen, der Geflügel in seinem Korb transportiert, erschießt dieser die Füchsin, die dennoch in ihren Kindern weiterleben wird.

 

 

 

 

Copyright: Matthias Baus

Leoš Janáčeks Oper basiert auf einer Fortsetzungsgeschichte des Journalisten und Schriftstellers Rudolf Těsnohlídek, die dieser im Jahr 1920 zu Illustrationen des Malers Stanislav Lolek für die Brünner Tageszeitung „Lidové noviny” verfasste. Janáček komponierte auf der Grundlage dieser Vorlage seine wohl heiterste Oper, die Mensch und Tier zueinander in Verbindung setzt und beide in den ewigen Kreislauf der Natur einbindet.

Musikalische Leitung: Enrico Delamboye
Inszenierung: Alexander von Pfeil
Bühne: Piero Vinciguerra
Kostüme: Katharina Gault
Bewegungstraining: Natalie Forester
Dramaturgie: Rüdiger Schillig
Choreinstudierung: Ulrich Zippelius
Kinderchor: Manfred Faig

Mit: Nico Wouterse, Anne Catherine Wagner, Junho Lee, Jongmin Lim, Christoph Plessers, Sebastian Haake, Christiane Thomas/Suk Westerkamp, Michèle Silvestrini, Hyunhwa Lee, Viktoria Eicher/Alina Ueberholz, Hana Lee, Hanna Larissa Naujoks, Frederike Hoppe/Judith Scherer, Fiona Marker/Lennart Reinelt, Toby Muthig/Hagen Stahnecker, Dirk Eicher, Monica Mascus, Takako Masuda, Natalie Forester

Staatsorchester Rheinische Philharmonie
Opernchor, Kinderchor (Singschule Koblenz)

So     11.03.2018     18:00     
Di     13.03.2018     19:30     
Do     22.03.2018     19:30     
Fr     23.03.2018     19:30     
Do     05.04.2018     19:30     
Mi     18.04.2018     19:30     
Sa     28.04.2018     19:30     
Mo     21.05.2018     19:30


 
    

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Geld regiert die Welt

Biblische Stoffe als Grundlage für eine Oper hatten es nicht nur um 1870 schwer, überhaupt aufgeführt zu werden, sondern scheinen auch heute das Publikum nicht allzu sehr zu reizen, wenn man die…

Von: Dagmar Kurtz

Amerikanische Avantgarde

Mit gleich vier Stücken amerikanischer Choreographen der Moderne, die die amerikanische, aber auch die internationale Tanzszene erheblich beeinflussten, wartet der b40-Ballettabend an der Deutschen…

Von: Dagmar Kurtz

Kein Ort. Nirgends.

Ein goldener Läufer, golden wie eine Rettungsdecke, nimmt die Mitte der Bühne ein. Im Hintergrund liegt ein Mensch in eine graue Wolldecke gehüllt. So beginnt Raimund Hoghes Stück "Lettere amoroso".…

Von: Dagmar Kurtz

Ende einer Spaßgesellschaft

Eine reiche, leicht exzentrische Gesellschaft trifft sich in Hollywood zur Poolparty auf einem luxuriösem Anwesen. Sie hat sich in Schale geworfen, trägt nette 50er Jahre Sommerkleidung. Nur Hermann…

Von: Dagmar Kurtz

Clubnacht

Die Bühne schwarz, der Bühnenboden mit dunkler Erde und Plastikbechern bedeckt. Eine Frau kommt aus dem Dunklen und bewegt sich ganz langsam wie in Zeitlupe vorwärts. Nach und nach kommen weitere…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

 

Hintergrundbild der Seite
Top ↑