HomeBeiträge
DRAMATIKER|INNENFESTIVAL Graz - WIR?DRAMATIKER|INNENFESTIVAL Graz - WIR?DRAMATIKER|INNENFESTIVAL...

DRAMATIKER|INNENFESTIVAL Graz - WIR?

von 12. bis 16. Juni 2019

So gemeinschaftsstiftend das Wir auch daherkommen mag, es schafft immer auch Differenz, eine Abgrenzung zu all jenen, die nicht dazugehören. Schon seit einiger Zeit scheinen die Wirs immer weiter auseinanderzudriften. An den Bruchstellen entstehen Klüfte und scheinbar unlösbare Konflikte, denn Zugehörigkeit bestimmt über Möglichkeiten. Wie darauf reagieren? Gibt es eine Vision von Solidarität jenseits aller Wirs?

 

Die Dramatiker *innen des Festivals geben den brennenden Fragen unserer Zeit in ihren Texten einen Raum. In Lesungen, Diskussionen, Performances und Inszenierungen thematisieren sie Frustration, Hoffnung und Wut, auf der Suche nach etwas, das sich wieder Wir nennen lässt.

Programm

Mi 12. Juni
17:00 - 18:15 | Schauspielhaus Graz REDOUTENSAAL | Eröffnung
Eröffnung WIR & Verleihung des Ernst Binder-Stipendiums 2019
19:00 - 20:15 | Schauspielhaus Graz REDOUTENSAAL | Gastspiel des Burgtheater Wien, Österreich
Alles kann passieren. Ein Polittheater von Florian Klenk & Doron Rabinovici
21:00 - 22:45 | Schauspielhaus Graz HAUS EINS | Het nieuwstedelijk, Leuven, Belgien
Gespräch mit dem Regen von Stijn Devillé
21:00 - 22:20 | Theater am Lend | Uraufführung des Gewinnerstücks des Autor*innenpreises der Österreichischen Theaterallianz
Der Sprecher und die Souffleuse von Miroslava Svolikova
21:00 - 22:00 | Schauspielhaus Graz HAUS DREI | Österreichische Erstaufführung, Schauspielhaus Graz
Schlammland Gewalt von Ferdinand Schmalz
22:00 - | 1Schauspielhaus Graz HAUS DREI
Publikumsgespräch mit Ferdinand Schmalz

Do 13 Juni
10:00 - 16:30 | 6Studio KI | Professional Programme für Künstler*innen, (inter-)nationale Kolleg*innen und interessiertes Publikum
Weibliche Erzählperspektiven
17:00 - 19:00 | Technische Universität Graz (Haupteingang, Alte Technik) | Interpretationssache 2019
Retzhofer DramaWalks
9 Autor*innen, 9 Stücke, 9 künstlerische Interpretationen auf dem Weg
18:00 - 19:00 | Künstlerhaus - Halle für Kunst & Medien | Lesung
Statusmeldungen von Stefanie Sargnagel
19:00 - 22:00 | Schauspielhaus Graz HAUS ZWEI
Menschen mit Problemen, Teile I bis III von Sibylle Berg
19:30 - 20:50 | Theater am Lend | Uraufführung des Gewinnerstücks des Autor*innenpreises der Österreichischen Theaterallianz
Der Sprecher und die Souffleuse von Miroslava Svolikova
20:00 - 21:00 | Schauspielhaus Graz HAUS EINS | Gastspiel des Frascati Theater Amsterdam, Niederlande in Zusammenarbeit mit ism&heit
The Automated Sniper von Julian Hetzel
21:30 - 22:30 | Schauspielhaus Graz HAUS DREI | DRAMA FORUM in Kooperation mit dem Deutschen Literaturfonds e.V. und dem Schauspielhaus Wien
Arbeitsateliers
Ewelina Benbenek & Florian Fischer / Paul Wiersbinski & Franz von Strolchen
22:00 - | Schauspielhaus Graz HAUS ZWEI
Publikumsgespräch
Menschen mit Problemen, Teile I bis III
22:00 - | Schauspielhaus Graz Cafe-Bar Schreiner
GET TOGETHER

Fr 14 Juni
10:00 - 13:30 | Studio KI | Professional Programme für Künstler*innen, (inter-)nationale Kolleg*innen und interessiertes Publikum
Die Welt im Theater entdecken
11:00 - 14:00 | 1Schauspielhaus Graz HAUS EINS | Professional Programme für Künstler*innen, (inter-)nationale Kolleg*innen und interessiertes Publikum
Treffen der Plattform Österreichische Dramaturgische Gesellschaft
15:00 - 16:30 | Studio KI | Professional Programme für Künstler*innen, (inter-)nationale Kolleg*innen und interessiertes Publikum
The Author is present
17:00 - 19:00 | Technische Universität Graz (Haupteingang, Alte Technik) | Interpretationssache 2019
Retzhofer DramaWalks
9 Autor*innen, 9 Stücke, 9 künstlerische Interpretationen auf dem Weg
19:00 - 20:30 | TaO! - Theater am Ortweinplatz | Gastspiel des Jungen Deutschen Theater Berlin, Deutschland
Daraufgängerinnen von Tanja Šljivar
19:30 - 20:40 | Oper Graz, Studiobühne | Koproduktion im Rahmen des Projekts „Ceci n’est pas un HYPE!“ von copy & waste mit dem Schauspiel Leipzig, Deutschland
Little Shop of Flowers
Copy & Waste
20:00 - 21:15 | Schauspielhaus Graz HAUS ZWEI | Uraufführung / Auftragswerk für das Schauspielhaus Graz
Erinnya von Clemens J. Setz
20:00 - 21:00 | Schauspielhaus Graz HAUS EINS | Gastspiel des Frascati Theater Amsterdam, Niederlande in Zusammenarbeit mit ism&heit
The Automated Sniper von Julian Hetzel
21:00 - 22:30 | Theater am Lend | Eine Produktion von Nele Stuhler, Sophiensaele Berlin, Deutschland und DRAMA FORUM
Keine Ahnung von Nele Stuhler
21:30 - 22:40 | Oper Graz, Studiobühne | Koproduktion im Rahmen des Projekts „Ceci n’est pas un HYPE!“ von copy & waste mit dem Schauspiel Leipzig, Deutschland
Little Shop of Flowers
Copy & Waste
21:30 - 22:30 | Schauspielhaus Graz HAUS DREI | Konzert
Das erste Wiener Heimorgelorchester & Clemens J. Setz

Sa 15 Juni
10:00 - 15:00 | Schauspielhaus Graz REDOUTENSAAL | 15:00 Uhr Diskussion „Texte aus dem Probenprozess“ | Szenische Lesungen
HIGHLIGHTS FROM THE LOWLANDS
Fokus aktuelle Texte aus den Niederlanden und aus Flandern
15:00 - | Schauspielhaus Graz REDOUTENSAAL
HIGHLIGHTS FROM THE LOWLANDS mit Lot Vekemans & Theatermacher*innen
17:00 - 19:00 | Technische Universität Graz (Haupteingang, Alte Technik) | Interpretationssache 2019
Retzhofer DramaWalks
9 Autor*innen, 9 Stücke, 9 künstlerische Interpretationen auf dem Weg
18:00 - 20:40 | Schauspielhaus Graz HAUS EINS | Uraufführung / Auftragswerk, das Schauspielhaus Graz. In Kooperation mit dem africologneFESTIVAL
Die Revolution Frisst Ihre Kinder! von Jan-Christoph Gockel & Ensemble
19:00 - 20:30 | TaO! - Theater am Ortweinplatz | Gastspiel des Jungen Deutschen Theater Berlin, Deutschland
Daraufgängerinnen von Tanja Šljivar
19:00 - 20:30 | Theater am Lend | Eine Produktion von Nele Stuhler, Sophiensaele Berlin, Deutschland und DRAMA FORUM
Keine Ahnung von Nele Stuhler
20:40 - | Schauspielhaus Graz HAUS EINS
Publikumsgespräch
mit Jan-Christoph Gockel, Komi Mizrajiam Togbonou, Simone Dede Ayivi, Fiston Mwanza Mujila
21:00 - 23:00 | Dom im Berg | Stand-Up Performance
Black Off von Ntando Cele und Manaka Empowerment Production. Durban, Südafrika / Bern, Schweiz
21:00 - 22:35 | Schauspielhaus Graz HAUS ZWEI | Österreichische Erstaufführung am Schauspielhaus Graz
Die Mitwisser, Eine Idiotie von Philipp Löhle
23:00 - | Dom im Berg | DRAMA ON THE DANCEFLOOR
DRAMAPARTY

So 16 Juni
11:30 - 16:00 | Bildungshaus Retzhof | 10:30 | Bustransfer von Graz (Abfahrt Franz-Graf-Allee, Oper) € 5,00 | Preisverleihung
Retzhofer Dramapreis 2019

www.dramatikerinnenfestival.at

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 25 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Amerikanische Avantgarde

Mit gleich vier Stücken amerikanischer Choreographen der Moderne, die die amerikanische, aber auch die internationale Tanzszene erheblich beeinflussten, wartet der b40-Ballettabend an der Deutschen…

Von: Dagmar Kurtz

Kein Ort. Nirgends.

Ein goldener Läufer, golden wie eine Rettungsdecke, nimmt die Mitte der Bühne ein. Im Hintergrund liegt ein Mensch in eine graue Wolldecke gehüllt. So beginnt Raimund Hoghes Stück "Lettere amoroso".…

Von: Dagmar Kurtz

Ende einer Spaßgesellschaft

Eine reiche, leicht exzentrische Gesellschaft trifft sich in Hollywood zur Poolparty auf einem luxuriösem Anwesen. Sie hat sich in Schale geworfen, trägt nette 50er Jahre Sommerkleidung. Nur Hermann…

Von: Dagmar Kurtz

Clubnacht

Die Bühne schwarz, der Bühnenboden mit dunkler Erde und Plastikbechern bedeckt. Eine Frau kommt aus dem Dunklen und bewegt sich ganz langsam wie in Zeitlupe vorwärts. Nach und nach kommen weitere…

Von: Dagmar Kurtz

Distanziert

Man hat sich fein gemacht für das Fest bei den Capulets, alles glänzt und glitzert, die Damen tragen weite Tellerröcke oder Cocktailkleidchen und etwas zu viel Pailletten, der Hausherr erscheint im…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

 

Hintergrundbild der Seite
Top ↑