Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
WAISEN von Dennis Kelly, Sensemble Theater AugsburgWAISEN von Dennis Kelly, Sensemble Theater AugsburgWAISEN von Dennis Kelly,...

WAISEN von Dennis Kelly, Sensemble Theater Augsburg

Premiere am Samstag, 7. März 2020, 20.30 Uhr

Helen und Danny sitzen zu zweit am reich gedeckten Tisch und genießen sich und ihr Familienglück. Doch als plötzlich Liam, Helens Bruder, blutverschmiert hereinplatzt, ist die Idylle zerstört. Von wem ist das Blut? Während Danny zunehmend irritiert ist von den widersprüchlichen Äußerungen seines Schwagers, stellt sich Helen schützend vor ihren vorbestraften Bruder, für den sie sich seit dem Tod ihrer Eltern verantwortlich fühlt.

 

Copyright: Ronald Hansch

Es entspinnt sich ein Psychodrama, das rasant an Spannung und Fahrt aufnimmt. Werte, Begriffe wie Recht und Unrecht werden radikal auf den Prüfstand gestellt. Ein Stück Leben mit oder ohne "Happyend" - alles eine Frage der Perspektive.

Dennis Kelly, geboren 1970 in London, arbeitete zunächst in Supermärkten, bevor er sich einer theaterbegeisterten Jugendgruppe anschloss und schließlich am Londoner Goldsmiths College, Drama und Theater studierte. Sein erstes Stück DEBRIS schrieb er im Alter von 30 Jahren. WAISEN, uraufgeführt 2009 im Rahmen des Edinburgh Festivals, wurde mit dem Fringe First und dem Herald Angel Award ausgezeichnet. Ebenfalls 2009 wurde Dennis Kelly von Theater heute zum besten ausländischen Dramatiker des Jahres gewählt.

mit Heiko Dietz, Olaf Dröge und Petra Wintersteller

Regie: Jörg Schur,
Sound: Lilijan Waworka

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑