Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
„Better than us“: Kinder- und Jugendtheater Dortmund beim Internationalen Online Theater-Festival für junges Publikum„Better than us“: Kinder- und Jugendtheater Dortmund beim Internationalen...„Better than us“:...

„Better than us“: Kinder- und Jugendtheater Dortmund beim Internationalen Online Theater-Festival für junges Publikum

1. bis 5. Mai 2020

Während zahlreiche Festivals wegen Corona derzeit abgesagt werden müssen, hat das Theater Rostov am Don gemeinsam mit vier anderen Theatern ein neues Online-Festival für junges Publikum entwickelt. „Better than us“ findet vom 1. bis 5. Mai 2020 statt und zeigt an diesen fünf Tagen Produktionen aus China, Rumänien, Italien, Russland und Dortmund.

 

Copyright: Birgit Hupfeld - Agent im Spiel

Das Kinder- und Jugendtheater Dortmund nimmt teil mit der Produktion „Agent im Spiel“, einer Inszenierung von Johanna Weißert. Jedes Stück  wird am jeweiligen Tag mit englischen Untertiteln auf Youtube präsentiert. Der Link dazu wird auf der Homepage des Theaters (www.theaterdo.de) sowie auf Instagram, Facebook und Twitter veröffentlicht.

Das virtuelle Publikum setzt sich neben interessierten Zuschauern auch zusammen aus 15 Jugendlichen im Alter zwischen 17 bis 25 Jahren aus den teilnehmenden fünf Ländern und einer zweiten Gruppe von professionellen Theatermachern, Lehrern und Pädagogen und interessierten Multiplikatoren, die im Anschluss an den Stream an einer Publikumsdiskussion per Video-Konferenz auf ZOOM teilnehmen können. Für die Teilnahme kann man sich ebenfalls anmelden, Informationen dazu werden über die sozialen Netzwerke der Theater mitgeteilt.

Das Festival ermöglicht den Austausch zwischen internationalen Kulturinstitutionen, die bisher noch nicht zusammen gearbeitet haben. Neben der künstlerischen Diskussion dient der Erfahrungsaustausch mit den Teilnehmern auch der Analyse, was internationale Festivals leisten können und warum sie jetzt wichtig sind, aber vor allem auch über Corona hinaus im Kulturaustausch eine wichtige Bedeutung behalten sollten.

„Agent im Spiel“ eröffnet das Festival am 1. Mai. Das XI’an Kinderkunsttheater, China, geht mit „24 Großmütter“ am 2. Mai online, das Andrey-Muresau-Theater, Rumänien, zeigt „Goldener Drache“ am 3. Mai, das Theater „Company Factory“, Italien, zeigt „Das hässliche Entlein“ am 4. Mai, und das Theater in Rostov, Russland, beschließt das Festival am 5. Mai mit „Ich bin Basho“.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑