HomeBeiträge
BIG FISH - Musical von Andrew Lippa und John August - Musiktheater im Revier GelsenkirchenBIG FISH - Musical von Andrew Lippa und John August - Musiktheater im Revier...BIG FISH - Musical von...

BIG FISH - Musical von Andrew Lippa und John August - Musiktheater im Revier Gelsenkirchen

Premiere Samstag, den 9. März 2019 um 19.30 Uhr im Großen Haus des MiR

Der Handelsvertreter Edward Bloom ist ein ganz großer Fisch – zumindest in den fantastischen Geschichten, die er seinem Sohn Will erzählt: Er sei ein Wunderkind gewesen, dem einst von einer Hexe ein außergewöhnliches Schicksal vorausgesagt wurde; ein großer Held, der seine Heimatstadt Ashton aus den Fängen eines Riesen befreite.

 

Immer widerwilliger folgt der bodenständige Will seinem Vater durch dessen blühende Fantasien, die er auch als Erwachsener nicht durchschauen kann. Als bei Edward eine unheilbare Krankheit festgestellt wird, beschließt Will, der wahren Vergangenheit seines Vaters auf die Spur zu kommen. Auf dem Dachboden findet er einen alten Pfandbrief, der ihn nach Ashton führt, in die Stadt, die Edward angeblich einst vor dem Riesen rettete ...

    Musikalische Leitung
    Heribert Feckler
    Inszenierung
    Andreas Gergen
    Choreografie
    Danny Costello
    Bühne und Projektionen
    Sam Madwar
    Kostüm
    Ulli Kremer
    Dramaturgie
    Stephan Steinmetz
    Licht
    Andreas Gutzmer
    Ton-Mischung
    Dirk Lansing
    Ton-Gestaltung
    Dirk Lansing
    Miriam Reinhardt
    Matthias Schaaff
    
Mit
    Edward
    Benjamin Oeser
    Will
    Dennis Hupka
    Sandra/Alabama Lamm
    Theresa Christahl
    Josephine
    Sina Jacka
    Hexe/Jenny Hill
    Anke Sieloff
    Junger Will
    Franz Aigner
    / Edgar Brinkmann
    / Joris Hill
    Der Riese Karl
    Oliver Aigner
    Amos
    Rüdiger Frank
    Don Price/General Patterson/Ensemble
    Sebastian Schiller
    Artistin/Meerjungfrau
    Birgit Mühlram
    Frustrierter Fischer/Bürgermeister/Dr. Bennett/Richter/Ensemble
    Adrian Kroneberger
    Zacky Price/Ensemble
    Timothy Roller
    Alabama Lamm/Ensemble
    Lisandra Bardél
    Alabama Lamm/Schäferin/Ensemble
    Joyce Diedrich
    Bauernmädchen/Ensemble
    Karina Kettenis
    Barbier/Ensemble
    Florentine Kühne
    Mädchen mit Katze/Cheerleader/Ensemble
    Romina Markmann
    Ensemble
    Julia Waldmayer
    Schullehrer/übereifriger Pfadfinder/Ensemble
    Fin Holzwart
    Red Fang/Waffennarr/Ensemble
    Kevin Schmid
    Farmpächter/Ensemble
    Stefan Gregor Schmitz

Termine
    15. Mär. 2019 19:30 Uhr
    16. Mär. 2019 19:30 Uhr
    06. Apr. 2019 19:30 Uhr
    07. Apr. 2019 18:00 Uhr
    12. Apr. 2019 19:30 Uhr
    13. Apr. 2019 19:30 Uhr
    21. Apr. 2019 18:00 Uhr
    25. Apr. 2019 19:30 Uhr
    01. Juni. 2019 19:30 Uhr
    29. Juni. 2019 19:30 Uhr

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Geld regiert die Welt

Biblische Stoffe als Grundlage für eine Oper hatten es nicht nur um 1870 schwer, überhaupt aufgeführt zu werden, sondern scheinen auch heute das Publikum nicht allzu sehr zu reizen, wenn man die…

Von: Dagmar Kurtz

Amerikanische Avantgarde

Mit gleich vier Stücken amerikanischer Choreographen der Moderne, die die amerikanische, aber auch die internationale Tanzszene erheblich beeinflussten, wartet der b40-Ballettabend an der Deutschen…

Von: Dagmar Kurtz

Kein Ort. Nirgends.

Ein goldener Läufer, golden wie eine Rettungsdecke, nimmt die Mitte der Bühne ein. Im Hintergrund liegt ein Mensch in eine graue Wolldecke gehüllt. So beginnt Raimund Hoghes Stück "Lettere amoroso".…

Von: Dagmar Kurtz

Ende einer Spaßgesellschaft

Eine reiche, leicht exzentrische Gesellschaft trifft sich in Hollywood zur Poolparty auf einem luxuriösem Anwesen. Sie hat sich in Schale geworfen, trägt nette 50er Jahre Sommerkleidung. Nur Hermann…

Von: Dagmar Kurtz

Clubnacht

Die Bühne schwarz, der Bühnenboden mit dunkler Erde und Plastikbechern bedeckt. Eine Frau kommt aus dem Dunklen und bewegt sich ganz langsam wie in Zeitlupe vorwärts. Nach und nach kommen weitere…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

 

Hintergrundbild der Seite
Top ↑