Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Österreichische Erstaufführung: "Priscilla - Königin der Wüste" - Musical von Stephan Elliott und Allan Scott - Landestheater LinzÖsterreichische Erstaufführung: "Priscilla - Königin der Wüste" - Musical von...Österreichische...

Österreichische Erstaufführung: "Priscilla - Königin der Wüste" - Musical von Stephan Elliott und Allan Scott - Landestheater Linz

Premiere Samstag, 01. Jänner 2022 19:30 Uhr, Großer Saal Musiktheater

Als sich das internationale Ensemble zum ersten Probentag in Linz einfindet, befindet sich „Priscilla“ schon im Raum, wenn auch sozusagen ungeschminkt: Priscilla ist der abgetakelte Tourbus, mit dem sich die drei Hauptfiguren der neuen Linzer Musicalproduktion, Tick, Bernadette und Adam, auf die Reise durch das australische Outback machen, um in Alice Springs ihre Travestieshow zu präsentieren.

 

Copyright: Barbara Pálffy


Ticks Auftritte als Drag-Queen in Sydney sind nur mäßig erfolgreich. Als sich seine Ex-Frau meldet und ihn bittet, in dem von ihr gemanagten Hotel in Alice Springs aufzutreten, trommelt er zwei Freunde zusammen, die nicht mehr ganz taufrische Transsexuelle Bernadette und den jungen Adam. Sie machen sich in einem abgetakelten Bus namens Priscilla auf die Reise ihres Lebens quer durchs australische Outback. Auf dem Weg erwarten sie nicht immer konfliktfreie Begegnungen mit den Einwohnern eines Bergbaustädtchens, einem weltgewandten Aborigine- Touristenführer und dem Automechaniker Bob, der ein Auge auf Bernadette geworfen hat. Mit Bobs Hilfe schafft es Priscilla tatsächlich bis nach Alice Springs. Ängstlich blickt Tick dem Zusammentreffen mit seinem Sohn entgegen: Wird Benji ihn so akzeptieren, wie er ist?

Nach dem Kinofilm von Latent Image / Specific Films im Vertrieb von MGM Inc.
Deutsche Dialoge von Michael Alexander Rinz
Mit deutschen Dialogen, englischen Gesangstexten und deutschen und englischen Übertiteln

    Musikalische Leitung    Tom Bitterlich
    Inszenierung    Christoph Drewitz
    Choreografie    David Hartland
    Bühne    Andrew D. Edwards
    Kostüme    Adam Nee
    Lichtdesign    Michael Grundner
    Nachdirigat    Juheon Han
    Dramaturgie    Arne Beeker
    
    Tick    Karsten Kenzel
    Bernadette    David Arnsperger
    Adam    Gernot Romic
    Bob    John F. Kutil
    Diva 1    Judith Jandl   
    Diva 2    Hanna Kastner
    Diva 3    Daniela Dett
    Marion / Ensemble    Nina Weiß
    Cynthia / Ensemble    Aloysia Astari
    Fernanda Falsetta / Frank /
    Country Boy / Ensemble    Christian Fröhlich
    Miss Understanding / Ensemble    Lukas Sandmann
    Jimmy / Ensemble    Danilo Brunetti
    Shirley / Ensemble    Susanne Rietz
    Ensemble    Silke Braas, Brad Corben, Oliver Edward,
        Mark Lenskær Fries, Wei-Ken Liao, Joel Parnis,
        Celina dos Santos, Brittany Young
    Benji    Gabriel Federspieler / Tobias Pointner /
        Antonin Stamm
    
Band „DJ Ridoo and the Kangaroos“

Die nächsten Vorstellungstermine: 5., 11., 19., 20. Jänner, 11., 24. Februar 2022

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 11 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑