Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "Andy - Superstar!" - Ballett von Jutta Ebnoter und Orkan Dann - Mecklenburgisches Staatstheater SchwerinUraufführung: "Andy - Superstar!" - Ballett von Jutta Ebnoter und Orkan Dann...Uraufführung: "Andy -...

Uraufführung: "Andy - Superstar!" - Ballett von Jutta Ebnoter und Orkan Dann - Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin

Premiere 14.09.2018, 19.30 Uhr, Großes Haus

Rock’n’ Roll, Popkultur und Jugendrevolte – die wilden 1960er sind Jahre des Umbruchs und Aufbruchs. Schillernde Ikone der Zeit ist der amerikanische Fotograf, Filmemacher, Musikproduzent und Popartkünstler Andy Warhol. Um ihn scharen sich die Kreativen, denn seine Kunst ist Kult, und sein Stil wird zu einem Trend, der bis heute wirkt.

 

Mit einer gemeinsamen Choreographie zu Musik von Bob Dylan, Joe Cocker, David Bowie, The Velvet Underground u. v. a. nähern sich Jutta Ebnother und Orkan Dann dem unvergleichlichen Spirit einer aufregenden Ära an und suchen nach künstlerischen Spuren und  Begegnungen.

Choreographie Jutta Ebnother / Orkan Dann
Bühnenbild Romina Kaap / Jutta Ebnother
Kostüme Romina Kaap
Dramaturgie Peter Larsen

Mit:
Mick Jagger Fem Rosa Has
Candy Darling Alyosa Forlini
Lou Reed Tommaso Bucciero
Andrea Feldman Eliza Kalcheva
David Bowie Kellymarie Sullivan
Salvador Dalí Jordi Arnau Rubio
Ultra Violet Elena Lucas
Edie Sedgwick Irene López Ros
Robert Olivi (Ondine) Maxim Perju
Nico Gisela de Paz Solvas
Joe Dallesandro Dan Datcu
International Velvet Naomi Uji
Bob Dylan Vasco Ventura
Andy Warhol Richard Jones

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Selbsterkundung

Zusammengekauert und regungslos verharren drei Frauen auf der Bühne. Drei Frauen mit runden Spiegeln, die das Gesicht verdecken, aber nichts widerspiegeln, nichts durchscheinen lassen. Sie erinnern an…

Von: Dagmar Kurtz

Geld regiert die Welt

Biblische Stoffe als Grundlage für eine Oper hatten es nicht nur um 1870 schwer, überhaupt aufgeführt zu werden, sondern scheinen auch heute das Publikum nicht allzu sehr zu reizen, wenn man die…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritikenund theaterrelevante Beiträge.

 

Hintergrundbild der Seite
Top ↑