Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Thalia Theater Hamburg: "Hexenjagd" von Arthur MillerThalia Theater Hamburg: "Hexenjagd" von Arthur MillerThalia Theater Hamburg:...

Thalia Theater Hamburg: "Hexenjagd" von Arthur Miller

Premiere am 29. September 2018, 19:30 Uhr im Thalia Theater

In Salem verstehen die Leute keinen Spaß. Als Pastor Parris heimlich junge Mädchen beim kultischen Tanzen im Wald beobachtet und einige von ihnen tags darauf in eine merkwürdige Trance verfallen, ist die Sache klar: Hier geht es mit dem Teufel zu.

 

Copyright: Armin Smailovic

Das ist die Stunde der Fanatiker, und davon gibt es im puritanischen Salem jede Menge. Vor allem, wenn neben religiösen auch ökonomische und erotische Interessen ins Spiel kommen. Die Gruppe junger Mädchen, angeführt von Abigail Williams, ist scheinbar im Verbund mit einer höheren Macht. Sie verbreiten Hysterie mit ihrer Behauptung, Hexen erkennen zu können. Das Klima in Salem verändert sich in irrem Tempo. Nachbarn beschuldigen Nachbarn. Es kommt zu Verfolgungen, zur Hexenjagd. Die Obrigkeit schreitet zur Tat, ein Gericht wird eingesetzt. Nur wer zugibt, mit dem Teufel im Bund zu sein, kann sich vor dem Galgen retten

Regie Stefan Pucher
Bühne Barbara Ehnes
Kostüme Annabelle Witt
Video Meika Dresenkamp
Video-Editor Rasmus Rienecker
Dramaturgie Matthias Günther

Darsteller
Antonia Bill (Abigail Williams), Kristof Van Boven (John Hale), Marina Galic (Elizabeth Proctor), Julian Greis (Reverend Parris), Irene Kugler (Rebecca Nurse), Oliver Mallison (Thomas Putnam), Jörg Pohl (John Proctor), Tim Porath (Giles Corey), Toini Ruhnke (Mary Warren), Gabriela Maria Schmeide (Ann Putnam), Sylvana Seddig (Tituba), Steffen Siegmund (Ezekiel Cheever), Rafael Stachowiak (Thomas Danforth) sowie als junge Mädchen Annalena Haering, Fabienne Hammer, Meryem Öz, Lilja van der Zwaag

So,30.09.201817:00 Uhr
Di,02.10.201819:30 Uhr
Di,09.10.201819:30 Uhr
Fr,12.10.201819:30 Uhr
Di,08.01.201919:30 Uhr
Mi,09.01.201919:30 Uhr

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑