Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung:LIVE OR LET DIE? - von Simon Dworaczek und Ensemble / im Theater KOSMOS BregenzUraufführung:LIVE OR LET DIE? - von Simon Dworaczek und Ensemble / im Theater...Uraufführung:LIVE OR LET...

Uraufführung:LIVE OR LET DIE? - von Simon Dworaczek und Ensemble / im Theater KOSMOS Bregenz

Premiere am 24. September 2020 2020 um 20 Uhr

Die Welt ist im Umbruch. Und wo bleibt der Mensch? Was bedeutet das für unser Leben? Der Musiker Jörg Reissner und die Schauspielerinnen Jeanne-Marie Bertram und Magdalena Mair holen ihr Handwerk aus den verstaubten Kisten und tauchen ab in eine Welt, die langsam aus den Fugen gerät, erschaffen gemeinsam ein theatrales Wonderland. Zwischen Drama und Komödie. Zwischen Weltgeschehen und Alltagsszenen. Zwischen Fantasie und Realität.

 

Copyright: Theater Kosmos Bregenz

Und immer wieder die Frage: LIVE OR LET DIE? Wo geht es hin mit unserer Welt? Und wie berührt das große Welttheater uns ganz persönlich? Welche Auswirkungen hat das große Ganze auf unser privates Glück?  „Nach dem klassischen Verständnis des Dramas ist die Welt längst in der Krisis angekommen.  Was aber danach kommen mag, eine Katastrophe oder der Schimmer einer Katharsis, ist völlig offen. Das Welttheater wartet auf Akteure, um eine andere Erzählung zu beginnen.“ Philipp Blom

Darstellerinnen Magdalena Mair | Jeanne-Marie Bertram | Live-Musiker Jörg Reissner

REGIE/ KONZEPTION Simon Dworaczek | AUSSTATTUNG Hanna Schmaderer | LICHTDESIGN Jan Wielander

weitere Vorstellungen: 25.9./26.9./8.10./9.10./10.10./15.10./16.10./17.10. | jeweils 20 Uhr

Theater KOSMOS | schoeller 2welten | Mariahilfstraße 29 | Bregenz
Kartenvorverkauf www.theaterkosmos.at | Abendkassa ab 19 Uhr T 0043-(0)5574-44034- 13 |
karten@theaterkosmos.at

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑