HomeBeiträge
"Eine Familie" von Tracy Letts - Thalia Theater Hamburg,"Eine Familie" von Tracy Letts - Thalia Theater Hamburg,"Eine Familie" von Tracy...

"Eine Familie" von Tracy Letts - Thalia Theater Hamburg,

Premiere am 23.02.2019 um 19:30 Uhr im Thalia Theater

Der gescheiterte Dichter und Trinker Beverly verschwindet, um sich das Leben zu nehmen. Aus Sorge um ihren Mann schart Violet ihre Schwester, ihre drei Töchter und deren Familien um sich. Eine Familie kommt zusammen, und alle versuchen, den Blick auf das Wesentliche nicht zu verlieren. Als die Nachricht vom ertrunkenen Vater eintrifft, entfacht sich ein Lauffeuer psychischer Extremzustände. Vollgedröhnt mit mother’s little helpers, rechnet Violet mit ihren Töchtern und deren Lebensumständen ab.

 

Copyright: Armin Smailovic

„Eine Familie“ zeigt ein modernes westliches Mittelschichts­-Panorama in höchster Konzentration: Menschen zwischen Generations­ und Statusfragen, zwischen Emanzipation, Midlife-­Crisis, enttäuschten Erwartungen und nie gelösten Familienkonflikten und Abhängigkeiten. Der US-­amerikanische Schauspieler und Dramatiker Tracy Letts wird für sein well-made-play 2008 mit dem Pulitzer­-Preis und dem Tony Award ausgezeichnet.

Thalia­-Hausregisseur Antú Romero Nunes widmet sich diesem Theatergenre mit „Eine Familie“ zum ersten Mal.

Regie
Antú Romero Nunes
Bühne
Matthias Koch
Kostüme
Gwendolyn Jenkins
Dramaturgie
Emilia Linda Heinrich
Musik
Johannes Hofmann

Mit
Günter Schaupp (Beverly Weston, Sheriff Deon Gilbeau)
Karin Neuhäuser (Violet Weston)
Cathérine Seifert (Barbara Fordham)
Felix Knopp (Bill Fordham)
Toini Ruhnke (Jean Fordham)
Marina Galic (Ivy Weston)
Anna Blomeier (Karen Weston)
Gabriela Maria Schmeide (Mattie Fae Aiken)
Andreas Leupold (Charlie Aiken)
Björn Meyer (Little Charles Aiken)
Sylvana Seddig (Johnna Monevata)
Rafael Stachowiak (So

24 Feb 2019, 19:00 Di
05 März 2019, 19:30 Sa
09 März 2019, 19:30 So
10 März 2019, 19:00 Mo
25 März 2019, 19:30 Do
25 April 2019, 19:30
30 April 2019, 19:30 So
05 Mai 2019, 17:00 Sa
15 Juni 2019, 19:30 Sa
29 Juni 2019, 19:30 Uhr

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Geld regiert die Welt

Biblische Stoffe als Grundlage für eine Oper hatten es nicht nur um 1870 schwer, überhaupt aufgeführt zu werden, sondern scheinen auch heute das Publikum nicht allzu sehr zu reizen, wenn man die…

Von: Dagmar Kurtz

Amerikanische Avantgarde

Mit gleich vier Stücken amerikanischer Choreographen der Moderne, die die amerikanische, aber auch die internationale Tanzszene erheblich beeinflussten, wartet der b40-Ballettabend an der Deutschen…

Von: Dagmar Kurtz

Kein Ort. Nirgends.

Ein goldener Läufer, golden wie eine Rettungsdecke, nimmt die Mitte der Bühne ein. Im Hintergrund liegt ein Mensch in eine graue Wolldecke gehüllt. So beginnt Raimund Hoghes Stück "Lettere amoroso".…

Von: Dagmar Kurtz

Ende einer Spaßgesellschaft

Eine reiche, leicht exzentrische Gesellschaft trifft sich in Hollywood zur Poolparty auf einem luxuriösem Anwesen. Sie hat sich in Schale geworfen, trägt nette 50er Jahre Sommerkleidung. Nur Hermann…

Von: Dagmar Kurtz

Clubnacht

Die Bühne schwarz, der Bühnenboden mit dunkler Erde und Plastikbechern bedeckt. Eine Frau kommt aus dem Dunklen und bewegt sich ganz langsam wie in Zeitlupe vorwärts. Nach und nach kommen weitere…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

 

Hintergrundbild der Seite
Top ↑