Logo of theaterkompass.de
Home Beiträge
Themen

FESTIVAL THEATERFORMEN 2018 im Staatstheater Braunschweig

Das Festival Theaterformen ist eines der größten Festivals für internationales Theater in Deutschland – ein Fenster zur Welt und ein großes Fest, das alle zwei Jahre in und mit Braunschweig gefeiert wird. Elf Tage, die es in sich haben, rund 160 Programmpunkte mit Theater aus aller Welt – von klassischen Bühnenstücken über Theater an außergewöhnlichen Orten bis zu Performances zum Mitmachen. …

Festival 100 Jahre Novemberrevolution – Theater Bonn präsentiert vielfältiges Programm zu Rosa Luxemburg

Am Donnerstag, 7. Juni und Sonntag, 24. Juni, kehrt die Produktion KARL UND ROSA nach dem Roman von Alfred Döblin für zwei Vorstellungen zurück auf die Bühne der Kammerspiele. 2013 eröffnete die Inszenierung von Alice Buddeberg, die nun in aktualisierter, gekürzter Version wieder erscheint, die Direktion von Nicola Bramkamp.

 

Der Festspielsommer 2018 in 3sat

Renommierte Festivals – internationale Stars: In seinem Festspielsommer präsentiert 3sat vom 31. Mai bis zum 15. September 2018 herausragende Konzerte, Opern- und Ballettaufführungen großer Festivals in Deutschland, Österreich und der Schweiz in seinem Programm – live oder in aktuellen Aufzeichnungen zur besten Sendezeit. Die schönsten Musikerlebnisse für Klassikfans, die nicht vor Ort sein…

Festspiele Zürich 2018

Festspiele Zürich – Theater, Kunst und Musik in einem Festival vereint! Zum 22. Mal findendie Festspiele Zürich statt. Nicht nur der Wechsel von einer jährlichen Durchführung zur Biennale ist neu: Zum ersten Mal verfügen die Festspiele Zürich mit der dreiwöchigen Bespielung des Münsterhofs, als Ergänzungen zu den Veranstaltungen der 31 Zürcher Institutionen, über ein Festival-Zentrum. Mit den dort…

Autorentheatertage 2018 am Deutschen Theater Berlin

"In den vergangenen zwei Jahrzehnten sind die Autorentheatertage ein klug ausgeweitetes Festival geworden, das neben eigenen Aufführungen der von der Jury ausgewählten Texte auch Gastspiele präsentiert, in denen herausragende Gegenwartsstücke gezeigt werden. Das Festival konkurriert heute mit anderen Uraufführungsfestivals und Schreibworkshops. Was aber nicht verlorengegangen ist, trotz aller…

Theater Oberhausen: d.ramadan 23 Events

Der Ramadan-Monat wird am Theater Oberhausen zum „d.ramadan“. Religiöser Brauch trifft im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe auf Performances, Lesungen und Vorträge aus unterschiedlichen Kulturkreisen. Neben den Weltreligionen kommen auch weltliche Themen auf den Tisch, denn es geht um Ritual, Gemeinschaft und die Konsequenzen unseres Handelns. An 23 Abenden jeweils um 20 Uhr beginnt der d.ramadan…

SCHÖNE AUSSICHT - Internationales und Baden-Württembergisches Theaterfestival 2018 in Stuttgart

Das Internationale und Baden-Württembergische Theaterfestival wird in 4 Stuttgarter Theatern und einer Kirche stattfinden. Veranstalter ist das Junge Ensemble Stuttgart. Alle zwei Jahre wird Stuttgart für eine Woche zum Hotspot für die weltweite Kinder- und Jugendtheater-Szene.

 

Mülheimer Theatertage NRW 2018 - das Forum deutschsprachiger Gegenwartsdramatik

Seit 1976 wird Mülheim an der Ruhr jedes Jahr im Mai/Juni zum Zentrum der deutschsprachigen Gegenwartsdramatik. Im Rahmen der Mülheimer Theatertage NRW „Stücke“ werden hier jährlich sieben bis acht Stücke in der jeweils wirksamsten Aufführung, meist der Uraufführung, gezeigt. Im Fokus stehen in Mülheim eindeutig die Stücktexte, nicht deren Inszenierung. Diese Konzentration auf den Text macht das…

Internationale Maifestspiele 2018 am Hessischen Staatstheater Wiesbaden

Das Festspiel-Programm mit über 50 Veranstaltungen steht unter dem Motto aus Verdis »Un Ballo in maschera«: »Un sogno lusinghier – Ein Traum voll Lust und Freude«. Weltbekannte Sängerinnen und Sänger, renommierte Schauspielensembles und hochkarätige Tanzkompanien sind zu Gast in Wiesbaden.

 

Festival Theaterlandschaft Mittelmeer 2018 - Theater an der Ruhr Mülheim an der Ruhr

Syrienkrieg und die Folgen der sogenannten „Flüchtlingskrise“, islamistischer Terror, Frust und Desillusionierung nach dem weitgehenden Scheitern des „arabischen Frühlings“ – die Schlagzeilen in und über die arabische Welt sind seit geraumer Zeit unverändert. Das Theater an der Ruhr bietet erneut Künstlern aus dem südlichen Mittelmeerraum ein Forum,

mit ihren eigenen künstlerischen Projekten und…

24. Europäische Kulturtage im Badischen Staatstheater Karlsruhe: UMBRÜCHE – AUFBRÜCHE - GLEICHE RECHTE FÜR ALLE

Vor einem Vierteljahrhundert sah manch einer das „Ende der Geschichte“ gekommen, einem Zeitalter jenseits von Furcht, von Ost-West- oder Nord-Süd-Konflikten, einer Epoche der Freiheit in alle Richtungen. Heute wird keiner bestreiten, dass wir mitten in Umbrüchen und Aufbrüchen stecken. Gleiche Rechte für alle – das ist für die einen eine Frage, für die anderen eine Feststellung, für dritte eine…

neue stücke der gegenwart: 4 + 1 – ein treffen junger autorInnen im Schauspiel Leipzig

Drei Tage lang die frischesten Texte neuer TheaterautorInnen für Neulinge, Eingeweihte und Fachleute! Das Treffen junger AutorInnen 4+1 bildet eine Plattform des Austausches und des Ausprobierens. Nach zwei erfolgreichen Ausgaben des Nachwuchsfestivals geht es nun in die dritte Runde: Das Ensemble des Schauspiel Leipzig liest aus 24 Stücken junger DramatikerInnen von der UdK Berlin, vom Deutschen…

Bayerische Staatsoper: BallettFestwoche 2018

Traditionell wird die BallettFestwoche mit einer großen Premiere eröffnet. Den Auftakt bildet dieses Jahr der dreiteilige Abend Portrait Wayne McGregor, gefolgt von den drei Cranko-Klassikern Der Widerspenstigen Zähmung, Romeo und Julia, und Onegin. Außerdem zu sehen sind Alice im Wunderland, Spartacus und Ein Sommernachtstraum. Anna Karenina, das im November 2017 Premiere feierte, und die…

radikal jung 2018 – Das Festival für junge Regie im Münchner Volkstheater

radikal jung 2018 findet vom 14. – 21. April zum 14. Mal statt und zeigt dreizehn Inszenierungen junger Regisseur*innen am Münchner Volkstheater. Die eingeladenen Stücke kommen aus Berlin, Hamburg, Köln, Stuttgart, Wien, Tel Aviv und München. Zwölf der dreizehn Regisseur*innen sind zum ersten Mal mit ihren Produktionen zu Gast. Ziel des Festivals ist es, die neue Generation der Theatermacher zu…

FIND 2018 - Festival Internationale Neue Dramatik - Schaubühne am Lehniner Platz Berlin

Neue Inszenierungen aus den unterschiedlichsten Teilen der Welt zum ersten Mal in Berlin! Neben bekannten Theatermacher_innen, die schon in der Vergangenheit an der Schaubühne waren, gibt es zahlreiche Neuentdeckungen. Viele der eingeladenen Inszenierungen setzen sich mit dem Vergessen auseinander, sie versuchen, eine »Kunst des Vergessens« zu entwickeln. Den Ausgangspunkt bildet der utopische…

Italienische Opernwochen an der Staatsoper Hamburg

Die Staatsoper Hamburg präsentiert erstmals und mit freundlicher Unterstützung durch die Stiftung zur Förderung der Hamburgischen Staatsoper die Italienischen Opernwochen. Sie spielt die Staatsoper Hamburg aus ihrem großen reichhaltigen Repertoire an italienischen Opern bekannte Werke, die in den Hauptpartien mit weltweit renommierten Sängerinnen und Sängern in herausragender Qualität besetzt…

DEMOKRATISCHER FRÜHLING - Schauspielhaus Zürich

Das Schauspielhaus Zürich nimmt den fünfzigsten Geburtstag der 68er-Bewegung zum Anlass für eine theatrale Bestandesaufnahme der Gegenwart: Die Lesungen und Aufführungen (u.a. Jelinek, Frisch, Horváth, Pollesch, Marthaler, Shakespeare und Nübling), Diskussionen und Konzerte, die Sie im Frühling ’18 im Schauspielhaus sehen werden, sind im weitesten Sinne Diagnosen der Demokratie in Zeiten der…

FESTTAGE 2018, Staatsoper Unter den Linden Berlin

Zurück Unter den Linden präsentiert Daniel Barenboim die 23. FESTTAGE der Staatsoper mit einer Neuinszenierung von Verdis »Falstaff«, einer Wiederaufnahme von Wagners »Parsifal« und einem Konzertprogramm mit der Staatskapelle Berlin und den Wiener Philharmonikern

 

OSTER-TANZ-TAGE 2018 an der Staatsoper Hannover

Hochkarätige Gastspiele stehen auch bei der diesjährigen Ausgabe des Festivals OSTER-TANZ-TAGE im Mittelpunkt. Nach dem Erfolg mit Sacre im Jahr 2016 ist erneut Sasha Waltz & Guests zu Gast. Körper ist eines der bekanntesten Stücke der weltweit erfolgreichen deutschen Choreographin. Wie der Titel des Stücks andeutet, rückt Waltz das wichtigste Instrument des Tänzers, den Körper, in den…

„Krieg und Frieden“: 8. Kölner Fest für Alte Musik mit Opernpremiere

2018 jährt sich zum hundertsten Mal der Friedensschluss von Versailles, der gleichzeitig zum Keim eines neuen Krieges wurde. Wenn das Kölner Fest für Alte Musik vom 10. – 25. März in seine neue Ausgabe startet, ist das Anlass genug, die Verarbeitung von Gewalt und die Hoffnung auf Frieden direkt aus früheren Zeiten sprechen zu lassen.

Vom 10. bis 25. März 2018 kommen Originalklang-Stars und…

24. Magdeburger Telemann-Festtage vom 9. bis 18. März 2018

In Zusammenarbeit mit den 24. Magdeburger Telemann-Festtagen bringt das Theater Magdeburg eine außergewöhnliche Musiktheaterproduktion auf die Bühne: Georg Philipp Telemanns Bearbeitung von Georg Friedrich Händels Oper über die Hochzeit des englischen Königs Richard I. Diese Erstaufführung in Telemanns Geburtsstadt ist eine der ersten szenischen Produktionen in neuer Zeit.

 

"Remembering the Future" - Die Tanzfabrik präsentiert Künstler*innen bei Open Spaces 1/2018 in Berlin

Die Tanzfabrik Berlin 2018 zeigt vierzig Jahre bewegter Geschichte. Die Tanzfabrik ist ein Ort der Praxis. Dafür wirft sie zur Feier des Jahres in den kommenden Monaten immer wieder unterschiedliche Schlaglichter auf inhaltliche, ästhetische, orga- nisatorische oder strukturelle Dreh- und Angelpunkte der Vergangenheit, die aller Voraussicht nach auch in der Zukunft noch für Bewegung sorgen.

 

Ausschreibung FORUM Text 2018 - Drama Forum von uniT

das DRAMA FORUM von uniT in Graz bietet mit dem FORUM Text jungen AutorInnen einen Ort und eine Hilfe für ihre individuelle künstlerische Entwicklung und wurde so zum Meilenstein einiger erfolgreicher Karrieren. 2018 beginnt eine neue Gruppe, für die man sich bewerben kann. Diese Ausschreibung wendet sich Personen unter 40 Jahren, die sich als AutorInnen verstehen. Szenische Schreiben wird hier…

Jetzt bewerben: Förderpreis für interkulturellen Dialog

Die Pill Mayer Stiftung schreibt wieder einen Förderpreis für interkulturellen Dialog aus. Damit zeichnet sie ein beispielhaftes interkulturelles Kulturprojekt für Kinder und Jugendliche aus. Die mit 1000 € dotierte Prämierung richtet sich an regionale, überregionale und internationale Kulturengagierte. Angesprochen sind alle künstlerischen Ausdrucksformen wie Musik, Literatur, Theater, Tanz, Film…

»Egoismus versus Solidarität« - Brechtfestival in Augsburg

»Ändere die Welt, sie braucht es!« – Mit diesem Zitat aus Brechts Lehrstück »Die Maßnahme« lenkte das Brechtfestival 2017 den Blick auf politisches Denken, ästhetische Praxis und die von Krisen geschüttelte Lebenswelt. Welt verändern – schön und gut. Aber was tun, wenn Orientierungspunkte verschwinden, die Welt unverständlich erscheint, wenn Glauben und Denken erschüttert sind? »Ich glaub nicht,…

10. Europäisch-Bayerischen Festival panoptikum - Theater Mummpitz Nürnberg

Zum zehnten Mal seit dem Jahr 2000 veranstaltet das Theater Mummpitz das europäisch-bayerische Kindertheaterfestival

panoptikum. 53 Vorstellungen von zwölf Theatern aus acht europäischen Ländern plus elf Theatern aus Bayern im Festivalzentrum, dem Theater Mummpitz im Kachelbau, und an neun weiteren Spielstätten in Nürnberg werden geboten. Mit dabei sind Figuren- und Objekttheater, Musik- und…

Um alles in der Welt - Lessingtage 2018 im Thalia Theater Hamburg

die Lessingtage 2018 stehen ganz im Zeichen der Demokratie und ihrer aktuellen Gefährdung. Am 21. Jaunuar 2018 hält der türkische Journalist Can Dündar die Eröffnungsrede. Zu Gast sind in diesem Jahr Aufführungen aus Frankreich, Griechenland, Ungarn, Polen und Österreich. Ergänzt wird das Programm durch zwei Berliner Aufführungen von der Schaubühne und dem Maxim Gorki Theater sowie durch…

Ausschreibung WIENER WORTSTAETTEN exil-DramatikerInnenpreis 2018 „schreiben zwischen den kulturen“

Eine Initiative zur Förderung von Gegenwartsdramatik von WIENER WORTSTAETTEN und Schauspiel Leipzig in Kooperation mit Verein exil – zentrum für interkulturelle kunst und antirassismusarbeit. Gesucht werden abendfüllende, noch nicht uraufgeführte Theaterstücke, die sich im weitesten Sinne mit den Themen Identität, Integration bzw. dem Leben zwischen den Kulturen auseinandersetzen.

 

Kunstrelikt in Zürich: Hotel Ambassador auf Bertolt Brechts Spuren

Zürich, Dezember 2017 – Ein originaler Theater-Regiestuhl des grossen Dichters und Theatermachers Bertolt Brecht! Den gibt es im Zürcher Kulturhotel Ambassador à l‘Opera vom 3. bis 31. Dezember 2017 zu bestaunen. Möglich gemacht hat dies eine Leihgabe vom Theaterverein Chur und vom Theater Chur.

 

 

 

Kritiken

Abwärts

Haushohe Bretterverschläge, die sich verschieben, sich verdrehen, zu Labyrinthen werden, in denen sich K. in der…

Von: Dagmar Kurtz

Farbe, Form, Bewegung

Vor 100 Jahren wurde das Bauhaus in Weimar gegründet. In die vielfachen feierlichen Aktivitäten im Jubiläumsjahr, die…

Von: Dagmar Kurtz

Von Welten und Phantasien

Gleich mit drei Uraufführungen wartet "b37" in der Deutschen Oper am Rhein auf, dieses Mal ohne eine eigene…

Von: Dagmar Kurtz

Sehnsucht

Bereits zum Einlass schreitet Raimund Hoghe betont langsam die Bühne ab, eine gläserne Wasserschale tragend. So wird der…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Rhein

Drei verschrobene ältere Damen treffen sich im Gartenlokal mit Blick auf den Rhein beim Kännchen Kaffee und Kuchen,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Werbung

Theaterkompass

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für die neusten Meldungen aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Theaterkompass im Überblick

Hintergrundbild der Seite
Top ↑